JOB-MENTORING München

 

 

Das Projekt JOB-MENTORING hilft Mittelschülerinnen und Mittelschülern eine geeignete Lehrstelle zu finden. Ehrenamtliche, die ein erfolgreiches Berufsleben hinter sich haben, begleiten die Jugendlichen beim Übergang von der Schule in den Beruf. Die Mentorinnen und Mentoren unterstützen die Jugendlichen bei der Berufsfindung, der Bewerbung und der Suche nach einem den jeweiligen Wünschen und Begabungen entsprechenden Ausbildungsplatz.

 

Ziel ist es, dass jeder Jugendliche die für ihn richtige Entscheidung umsetzen kann. Das bedeutet auch, dass begabte Jugendliche bestärkt werden, einen höheren Bildungsabschluss anzustreben. Deshalb gehört es zum Konzept von JOB-MENTORING vernetzt zu sein mit verschiedenen Kooperationspartnern in den Bereichen Schule und Wirtschaft.

 

Das Projekt JOB-MENTORING wird finanziert durch das MBQ (Münchner Beschäftigungs- und Qualifizierungsprogramm), des Referats für Arbeit und Wirtschaft der Landeshauptstadt München und durch Spenden. Träger ist die BürgerStiftung München.

 

Mehr Infos unter: www.job-mentoring-muenchen.de

 

E-Mail: info@job-mentoring-muenchen.de

 

Tel.: 089-12 22 19 76-0

 

Job-Mentor/in an der Schule:

Bruno Rauch Rudolf Lenhard

Beratungszeit: Montag und Dienstag

Zimmer: 206a

 


Download
jm_an_der_schule.pdf
Adobe Acrobat Dokument 255.8 KB

      Job-Mentoring München

  • Gegründet 2006 mit 13 Mentoren an 12 Hauptschulen
  • Projekt: Ex-Manager unterstützen Mittelschulabgänger beim Berufsübergang (ehrenamtlich)
  • Inhalt: Berufssuche, Bewerbungsmappe anlegen (Lebenslauf, Musterbewerbungsschreiben, Zeugnisse und Zertifikate…), Lehrstellen suchen, Vorstellungsgespräche üben, Online-Bewerbungen und –tests üben, Telefon-Training
  • Arbeitsweise: Einzelberatung während der Unterrichtszeit in separaten Räumen mit Telefon- und Internet-Anschluss
  • In diesem Schuljahr werden an der Wiba fünf 10. Klassen durch unsere Jobmentoren unterstützt