Wiba Maifest


 

Am Donnerstag, den 2. Mai 2019, fand bereits zum zweiten Mal in Folge das Maifest der Mittelschule an der Wittelsbacherstraße 10 statt.
Für den richtigen Einstieg sorgte unser Mittagsverpflegungsteam mit einem bayerischen Buffet, bestehend aus Leberkäse, Brezen und unterschiedlichen Salaten. Tatkräftig unterstützten die Schülerinnen und Schüler der Klasse 9b die Essensausgabe. Bei sonnigem Maiwetter konnte im Anschluss, nach der Begrüßungsrede unserer Rektorin Barbara Knopp, das Programm starten. Dieses wurde von unserer Schulband rockig eingeleitet und im weiteren Verlauf des Festes immer wieder untermalt.
Dann stellte die Capoeira AG ihr Können unter Beweis und die Schülerinnen, Schüler und Lehrkräfte der 5.-8. Jahrgangsstufen hatten danach ausreichend Zeit, sich an den liebevoll vorbereiteten Stationen auszutoben und auszuprobieren.
Von Baumstammnageln und Basketballshootout über Maßkrugstemmen und Breznschnappen war vieles geboten. Die Schülerfirma der 8b präsentierte ihren Stand und verkaufte selbst Produziertes.
Im Anschluss daran gab es noch eine Tanzaufführung, bei dem die Veranstalter auch dieses Jahr wieder zum Mitmachen einluden.
Ein tolles Fest, das unbedingt im nächsten Jahr wieder stattfinden soll!

 


Mittelschultag zum Thema GLÜCK

 

Am 10.4.19 fand an unserer Schule der Mittelschultag zum Thema „Glück“ statt. Teilgenommen haben die 5. und 6. Klassen.

 

Dazu hat sich die SMV verschiedene Aktionen ausgedacht. Zunächst haben die Schüler erfahren, was im Körper passiert, wenn wir Glück empfinden und auf kleine Kleeblätter haben sie geschrieben, was sie glücklich macht. Auf einer Stellwand in der Aula sind die Ergebnisse noch immer zu sehen. Anschließend hat die 5a ein kleines szenisches Spiel zum Märchen „Hans im Glück“ eingeübt und die benötigten „Glücksutensilien“ selbst gebastelt. Die 5b hat „Glückssprüche“  herausgesucht und Glückskekse gebacken. Kleine Glücksbringerpüppchen wurden von der 6a gebastelt. Die 6b hat einige Interviews zum Thema gemacht und ausgewertet. Außerdem haben die Schülerinnen und Schüler die Aula mit einigen Glückssymbolen verziert und Sprichwörter pantomimisch dargestellt.

 

Alle Ergebnisse des Tages wurden in der Aula  gezeigt und jeder Schüler bekam ein Glücksbringerpüppchen und einen Glückskeks zur Erinnerung an einen gelungenen Tag.

 


Fasching an der Wiba

Die Narren waren los an der Wiba. Unsere Schulsprecher Stella und Maikel haben in diesem Jahr eine Faschingsparty für die 5. und 6. Klassen auf die Beine gestellt. In der Turnhalle waren allerlei Prinzessinnen, Bankräuber, Vampire und viele andere witzige und kreative Kostüme zu sehen. Bei Schaumkusswettessen, Spielen und Tanzen haben alle einen lustigen Nachmittag verbracht.

 


Neue Mountainbikes für die Wiba-Schülerinnen und Schüler

 

 

 

 

 

 

 

 

Seit über zehn Jahren ist die Münchner Mittelschule an der Wittelsbacherstraße eine sogenannte „Bikepool-Schule“. Die gebundene Ganztagsschule verfügt über ein gutes Dutzend eigener Mountainbikes und nachmittags nehmen die Kinder und Jugendlichen unter der Anleitung geschulter Lehrkräfte gern die Radwege entlang der Isar und die Waldwege im Perlacher Forst unter die Stollenreifen.

 

Die in die Jahre gekommenen Fahrräder konnten nun durch großzügige Spenden zweier Stiftungen, die sich unter anderem die Förderung des Radfahrens zum Ziel gesetzt haben, durch neue, moderne und fahrsichere Mountainbikes ersetzt werden. Die feierliche Übergabe fand in der Aula der Schule statt. Beobachtet von den vorfreudigen Schülerinnen und Schülern führten Mechaniker von Rabe-Bike München dort mit professionellen Handgriffen die Endmontage der 15 neuen Mountainbikes durch.

 

Mit den neuen Rädern hat sich die Schule in diesem Jahr etwas ganz Besonderes vorgenommen: Geplant ist eine Mehrtagestour mit Schülern der 9. Klasse vom Schultor aus entlang der Isar bis Mittenwald und dann weiter durchs Inn- und Stubaital zum Brenner.

 

Zum Konditionsaufbau und für ganz schlimme Regentage stehen auf der Wunschliste der Schule noch Spinning-Räder für den Fitnessraum. Vielleicht fühlen Sie sich angesprochen und können und möchten die Schülerinnen und Schüler bei diesem Projekt unterstützen? Nehmen Sie gerne Kontakt mit der Schule auf!

 


Graue Schulmauern ade! Graffitis der Wiba-Schüler*innen

Unter professioneller Anleitung von Schülerinnen und Schülern entworfen und erstellt



Teilnahme der Schule am Johanniter-Hilfs-Projekt für bedürftige Kinder und Familien in Osteuropa

Seit vielen Jahren packen unsere Klassen im Dezember Lebensmittelpakete und unterstützen so das Hilfsprojekt der Johanniter zur Weihnachtszeit. Die Weihnachtstrucker bringen diese Pakete an den Weihnachtstagen z.B. in Kinderheime oder zu bedürftigen Familien in Osteuropa. Dieses Jahr konnten wir für diese Aktion wieder 12 Pakete beisteuern!!! Vielen Dank!